Agnieszka Brugger agnieszka-brugger.de

Aktuelles

  • 10.05.2017

    Die Liste des Versagens wird immer länger

    Zur Sondersitzung des Verteidigungsausschusses erklärt Agnieszka Brugger, Sprecherin für Sicherheitspolitik und Abrüstung:Franco A. war offensichtlich kein verwirrter, einzelner Rechtsextremist, sondern Teil einer hochgefährlichen und gewaltbereiten Gruppe. Es...mehr
  • 10.05.2017

    Rechtsextreme in der Bundeswehr - Liste des Versagens auf Führungsebene wird immer länger

    Mittlerweile gab es drei Festnahmen rund um den Fall des rechtsextremen Bundeswehrsoldaten Franco A. Diese Festnahmen sind ein Beleg für...mehr
  • 04.05.2017

    Sondersitzung des Verteidigungsausschusses beantragt

    Auch bei ihrem Truppenbesuch in Illkirch vermittelte Ursula von der Leyen wieder einmal den Eindruck, dass es ihr zuerst um ihre...mehr
  • 04.05.2017

    Missstände in der Bundeswehr werden geleugnet

    Für Rechtsextremisten darf kein Platz und keine Toleranz in der Bundeswehr sein. Der Fall rund um den Soldaten Franco A. sollte auf keinen...mehr
  • 03.05.2017

    Extremismus in der Bundeswehr darf nicht toleriert werden - Soldat*innen dürfen nicht unter Generalverdacht gestellt werden

    Über Jahre haben wir Grüne zu rechten Tendenzen in der Bundeswehr nachgefragt, was das Verteidigungsministerium immer mit der Behauptung...mehr
  • 02.05.2017

    Bundeswehr - gute Führung fängt ganz oben bei der Ministerin an

    Nach neuen Enthüllungen über einen Rechtsextremistin in den Reihen der Bundeswehr kritisiert Ursula von der Leyen eine Führungsschwäche der...mehr
  • 28.04.2017

    Rüstungsbericht: Viel Eigenlob für eine dürftige Bilanz

    Zum 5. Bericht des Bundesministeriums der Verteidigung zu Rüstungsangelegenheiten erklären Agnieszka Brugger, Sprecherin für Sicherheitspolitik und Abrüstung, und Dr. Tobias Lindner, Obmann im Haushaltsausschuss und Berichterstatter für den Verteidigungsetat:Mit ihrem letzten Bericht über das Beschaffungswesen der Bundeswehr vor der Bundestagswahl versucht Verteidigungsministerin Ursula von der...mehr