Agnieszka Brugger agnieszka-brugger.de

Im Bundestag

Infos für Besuchergruppen

Als Bundestagsabgeordnete habe ich die Möglichkeit, Gäste in den Bundestag nach Berlin einzuladen. Als junge Abgeordnete freue ich mich besonders über Besuche von Schulklassen.

Einblicke in meine politische Arbeit kann man nur auf Einladung genießen. Jedes Mitglied des Bundestages erhält pro Jahr ein bestimmtes Kontingent, Besuchergruppen aus dem Wahlkreis einzuladen. Wichtig dabei ist: Es muss sich eine Gruppe zusammenfinden. Dieses Angebot gilt nur für Gruppen und nicht für Einzelpersonen.

Sitzungswochen im Bundestag

In Sitzungswochen besteht die Möglichkeit, neben einem Treffen mit dem jeweiligen Bundestagsabgeordneten an einer Plenardebatte teilzunehmen. 

Sitzungsfreie Wochen im Bundestag

Auch in sitzungsfreien Wochen besteht aber die Möglichkeit einer Führung im Reichstagsgebäude und des Besuchs eines Informationsvortrags auf der Besuchertribüne des Plenarsaals. Rechtzeitige Anmeldung ist dafür erforderlich, da die Anzahl der Plätze beschränkt ist. In den sitzungsfreien Wochen halten sich die Abgeordneten in der Regel in ihren Wahlkreisen auf; ein Treffen mit den Abgeordneten ist daher nur in Ausnahmefällen möglich. 

Hier können Sie sehen, wann Sitzungswochen stattfinden und ein Gespräch mit Agnieszka Brugger in Berlin möglich wäre.

Ansprechpartner:

Damit es mit dem Bundestagsbesuch klappt, wenden Sie sich bitte an mein Wahlkreisbüro. 

Wahlkreisbüro Agnieszka Brugger

Rosenstraße 39

88212 Ravensburg

Telefon: 0751-359 39 66

E-Mail: agnieszka.brugger.wk(at)bundestag.de

Gruppen aus Oberschwaben:

Gruppen und Schulklassen aus Oberschwaben, die im Rahmen des Besucherkontingents eingeladen werden, können bei rechtzeitiger Anmeldung Fahrtkostenzuschüsse erhalten. Je Gruppe können höchstens 10 Personen gefördert werden, die Anmeldung sollte spätestens bis Ende Oktober des Vorjahres erfolgen.

Liebe Besucherinnen und Besucher, ich habe mich sehr über die vielen Besuchsanfragen für das Jahr 2018 gefreut. Allerdings haben mich mehr Anfragen erreicht als Kontingentplätze zur Verfügung stehen. Deshalb musste das Los über die Bezuschussung eines Gruppenbesuchs des Deutschen Bundestages entscheiden. Alle Kontingentplätze sind nun vergeben, so dass für das Jahr 2018 leider keine Bezuschussungen einer Gruppenfahrt mehr möglich ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Auch für das Jahr 2019 bin ich gespannt auf viele neue und interessante Gespräche mit Gruppen aus dem Wahlkreis. Bitte melden Sie sich bei Interesse bis Ende Oktober 2018 unter agnieszka.brugger.wk(at)bundestag.de

Politische Bildungsreise nach Berlin:

Zwei bis drei Mal pro Jahr können 50 Bürgerinnen und Bürger an 4-tägigen Berlinfahrten teilnehmen und Einblicke in die Arbeit des Bundestags und der Bundesregierung nehmen. Die Fahrten werden von meinem Wahlkreisbüro in Zusammenarbeit mit dem Presse- und Informationsamt der Bundesregierung organisiert.

Ich freue mich auf Ihren Besuch und die spannenden Gespräche!

Ihre Agnieszka Brugger