Agnieszka Brugger agnieszka-brugger.de

Presse

In der Bundeswehr viel zu lange vernachlässigt - Innere Führung

Mit Blick auf die erschreckenden Vorkommnisse in Pfullendorf und in Bad Reichenhall rächt sich es nun, dass bei der Bundeswehr das Thema Innere Führung politisch so lange vernachlässigt wurde. Für Ursula von der Leyen fand dieses wichtige Thema vor allem in ihren Pressestatements statt. Es reicht noch lange nicht aus, Vorgänge wie in Pfullendorf rhetorisch scharf zu verurteilen. Auf der Grundlage einer klaren und ehrlichen Ursachenanalyse braucht es nun wirkungsvolle, entschlossene Maßnahmen zur Stärkung der Inneren Führung im Truppenalltag. Die Bundeswehr benötigt Menschen mit dem richtigen Reflektionsvermögen und Verantwortungsgefühl. Wer andere entwürdigt, schikaniert und belästigt, der zeigt keine Stärke, sondern offenbart seine eigene Schwäche und disqualifiziert sich für diese verantwortungsvolle Aufgabe. Mehr dazu in der Süddeutschen Zeitung.

<- Zurück zu: Presse