Agnieszka Brugger agnieszka-brugger.de

Presse

„B30 steht noch in den Sternen“

Stuttgart 21 wird nach Überzeugung der Ravensburger Bundestagsabgeordneten Agnes Malczak keine positive Auswirkung auf die Region haben. Im Redaktionsgespräch mit der „Schwäbischen Zeitung“ bekräftigte die 25-Jährige, dass mit Stuttgart 21 die Finanzmittel auf lange Zeit gebunden seien und die Elektrifizierung der Südbahn in noch weitere Ferne rücke. „Man kann das Geld nur einmal ausgeben“, sagte Malczak. Zum ganzen Artikel der Schwäbischen Zeitung geht es hier.

<- Zurück zu: Presse