Agnieszka Brugger agnieszka-brugger.de

Abrüstung und Rüstungsexporte

Streumunition

Streumunition bezeichnet Waffen, die als Behälter eine Vielzahl an kleinen Bomben in sich tragen, welche beim Einsatz auf einer großen Fläche verstreut und gezündet werden. Durch ihre Zielungenauigkeit treffen sie vor allem die Zivilbevölkerung und hinterlassen Blindgänger, welche über Jahrzehnte ganze Landstriche unbewohnbar machen und Menschen töten und verstümmeln. Aufgrund dieser verheerenden Folgen für Mensch und Umwelt verbietet das Oslo-Abkommen den Einsatz, die Entwicklung, Herstellung, Lagerung und den Handel von Streumunition. Viele Länder, darunter die größten Besitzer von Streumunition, haben das Abkommen nicht ratifiziert. Ich trete für eine umfassende Durchsetzung dieses Abkommens auf nationaler wie internationaler Ebene ein.

Aktuelle Pressemitteilungen zum Thema Streumunition

  • 27.02.2013

    Abrüstung ist bei Schwarz-Gelb bloßes Lippenbekenntnis

    Zum heute im Kabinett beratenen Jahresabrüstungsbericht 2012 der Bundesregierung erklären Claudia Roth, Bundesvorsitzende, und Agnieszka...mehr
  • 23.11.2011

    Aufweichung des Verbotes von Streumunition verhindern – völkerrechtliche Standards hochhalten

    Zur unehrlichen Positionierung der Bundesregierung anlässlich der Verhandlungen über ein Protokoll zu Streumunition beim...mehr
Treffer 1 bis 2 von 10
<< Erste < Vorherige 1-2 3-4 5-6 7-8 9-10 Nächste > Letzte >>

Initiativen und Positionspapiere

  • 21.06.2016

    Investitionen in Streumunition: Union und SPD bleiben tatenlos

    Die Bundesregierung will weiterhin kein gesetzliches Verbot von Finanzinvestitionen in Firmen, die Streumunition herstellen. Unsere kleine...mehr
  • 02.06.2014

    Buchbeitrag: Investitionen in Kriegswaffen - Wenn Profit über Moral siegt

    Für die Publikation "Die Zukunft der Rüstungskontrolle" der Heinrich-Böll-Stiftung habe ich einen Beitrag über Investitionen in...mehr
  • 18.04.2013

    Positionspapier "Abrüsten! Waffen unter Kontrolle"

    Eine Außenpolitik, die unbeirrt für den Frieden eintritt, muss Abrüstung zu einem ihrer zentralen Grundpfeiler machen. Bei Schwarz-Gelb ist...mehr
  • 27.02.2013

    Regierungsbefragung zum Jahresabrüstungsbericht 2012

    Am 27. Februar 2013 hat die Bundesregierung im Kabinett den Jahresabrüstungsbericht 2012 verabschiedet. In der anschließenden Befragung der...mehr
  • 20.06.2012

    Vorstellung einer Studie über Investitionen in Streumunition von Pax Christi und FairFin

    Am 14. Juni 2012 wurde in Berlin die Studie “Worldwide Investments in Cluster Munitions; a shared responsibility” von Pax Christi und...mehr
  • 20.03.2012

    Bündnis 90/Die Grünen unterstützen die Kampagne "Zeig dein Bein"

    Am Rande der Frankionssitzung von Bündnis 90/Die Grünen fand eine Unterstützungsaktion für die Kampage "Zeig Dein...mehr
  • 09.11.2011

    Rede zum Antrag "Gegen eine Aufweichung des Verbots von Streumunition"

    Die Konvention gegen Streumunition (auch Oslo-Konvention genannt), trat 2010 in Kraft. Sie verbietet den Einsatz, die Herstellung und...mehr
  • 20.10.2011

    Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage: Hilfe für Opfer von Minen, Streumunition und anderen explosiven Kriegshinterlassenschaften

    Nach dem Verbot von Antipersonenminen durch das Ottawa-Übereinkommen von 1997 und das Übereinkommen zum Verbot von Streumunition von 2008...mehr
  • 19.10.2011

    Interfraktioneller Antrag: Investitionen in Antipersonenminen und Streumunition gesetzlich verbieten und die steuerliche Förderung beenden

    Antipersonenminen und Streumunition sind grausame Waffen. Die weit überwiegende Zahl der Opfer sind Zivilistinnen und Zivilisten, darunter...mehr
  • 10.10.2011

    Antrag "Gegen eine Aufweichung des Verbots von Streumunition"

    Die Konvention gegen Streumunition (auch Oslo-Konvention genannt), trat 2010 in Kraft. Sie verbietet den Einsatz, die Herstellung und...mehr
Treffer 1 bis 10 von 13
<< Erste < Vorherige 1-10 11-13 Nächste > Letzte >>