Agnieszka Brugger agnieszka-brugger.de

Aktuelles

Besuch der Festspiele in Wangen

Was für eine grandiose Inszenierung, ein klasse Stück und ein wunderschöner Abend bei den Festspielen in Wangen! Erst da habe ich so richtig gespürt, wie sehr mir persönlich Theater, Kunst und Kultur im letzten Jahr gefehlt haben. Es war wirklich ein Fest, diese magische Leidenschaft zu sehen, mit der auch die Schauspieler*innen nach so langer Zeit zum ersten Mal wieder live auf der Bühne standen. Und Christine Urspruch ist einfach klasse.

Wer kann, sollte hingehen und sich dieses wunderschöne Erlebnis in sicherem Rahmen gönnen. Und das Familienstück „An der Arche um Acht“ ist bestimmt auch viel mehr als nur sehenswert und hoffe, dass ich die Zeit finde, es privat zu besuchen.

Ein ganz besonderes Dankeschön an den Vorstand des Vereins rund um Manfred Wolfrum, Christoph Morlok und Brigitte Dorn, die mit so viel Einsatz, Herzblut und Mut die Festspiele gerade in diesen Zeiten möglich gemacht haben, an die Stadt mit ihrem engagierten Oberbürgermeister Michael Lang und alle Unterstützer*innen und Sponsor*innen. Danke auch für den Einsatz auf Landesebene von Petra Krebs und Minister Manne Lucha.

So wie die Kinder, hatte auch Kunst und Kultur immer wieder das Nachsehen in der Pandemie und zu keiner Zeit den Stellenwert, den sie verdient haben. Das darf nie wieder passieren. Es bedarf gerade deshalb jetzt mehr Unterstützung und Aufmerksamkeit!

Den Spielplan und alle Infos zu den 10. Festspielen Wangen gibt es hier.

<- Zurück zu: Aktuelles