Agnieszka Brugger agnieszka-brugger.de

Nachrichten

Meads: das nächste Milliardengrab

Das Rüstungsabenteur MEADS droht zum nächsten Milliardengrab zu werden. Aus guten Gründen sind die USA aus diesem Projekt ausgestiegen und hat die Vorgängerregierung die Notbremse gezogen. Ursula von der Leyen wollte eigentlich alles anders machen im Beschaffungsbereich, aber ihre erste eigene Entscheidung zeigt, dass die alte, schlechte Politik der Vergangenheit einfach weitergeht. Statt eine kluge Sicherheitspolitik zu verfolgen, arbeitet Ursula von der Leyen lieber die Wunschzettel der Rüstungsindustrie ab. Die Verteidigungsministerin sollte sich lieber darauf konzentrieren, den Beschaffungsbereich erst einmal aufzuräumen statt hochriskante und unnötige Rüstungsprojekte zu beginnen. Hier geht es zu den Berichten zu MEADS: Zeit OnlineSüddeutsche Zeitung, Frankfurter Allgemeine Zeitung, die Schwäbische Zeitung und die Südwest Presse.

<- Zurück zu: Nachrichten