Agnieszka Brugger agnieszka-brugger.de

Nachrichten

Besucherfahrt aus dem Wahlkreis nach Berlin

Am Montag den 11.6.2018 haben sich rund 50 Menschen auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Agnieszka Brugger aus dem Wahlkreis auf den Weg nach Berlin gemacht. Mit von der Partie waren Mitglieder der Grünen Jugend Ravensburg/Friedrichshafen, eine Klasse von Schülerinnen und Schülern der Altenpflegehelferklasse am IfsB (Institut für soziale Berufe) aus Wangen und viele weitere interessierte Bürgerinnen und Bürgern. Die buntgemischte Truppe hatte eine Altersspanne von 17 bis 81 Jahren.

Am ersten Abend in Berlin gab es schon einen kleinen Ausflug zum Alexanderplatz. Das politische Programm startete am Dienstagvormittag mit einem Besuch im Wirtschaftsministerium, wo die Gruppe mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Ministeriums über deren Arbeit sprach. Am Nachmittag stand der Besuch der Gedenkstätte Sachsenhausen in Oranienburg auf dem Programm. Hier wurde, in einer Führung durch das Arbeitslager, ein ganz dunkles Kapitel der deutschen Geschichte deutlich. Die deutsche Teilung war Thema beim Besuch der Gedenkstätte Bernauerstraße am Mittwochvormittag. 

Am Nachmittag war es dann soweit: nach dem Besuch einer Plenarsitzung traf die Gruppe Agnieszka Brugger zu einem Gespräch im Reichstag. Insbesondere die Gruppe aus Wangen, die Schülerinnen und Schüler des IfsB, hatten sich gut auf den Besuch vorbereitet und stellten viele spannenden Fragen. Themen waren vor allem Pflegepolitik, Integration und der Umgang mit den Rechtspopulisten im Parlament. 

Durch den Berliner Berufsverkehr ging es dann am Donnerstag wieder Richtung Süden: erschöpft von einem umfangreichen Programm und glücklich über viele gute Erfahrungen und Begegnungen kam die Gruppe am Abend wieder gut in Ravensburg an. 

<- Zurück zu: Nachrichten