Agnieszka Brugger agnieszka-brugger.de

Im Wahlkreis

Inbetriebnahme der Südbahn

vom 6.12.2021

Sehr gern wäre ich vor Ort gewesen bei der Deutschen Bahn mit unserem Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann und unserem Verkehrsminister Winfried Hermann in Friedrichshafen bei einem tollen Moment, auf den nicht nur ich mich seit vielen Jahren gefreut habe: die feierliche Inbetriebnahme der endlich elektrifizierten Südbahn. Aber verständlicherweise findet dieser wunderschöne Anlass angesichts der Pandemielage hybrid statt.

Heute ist ein wichtiger Tag für die Menschen entlang der Südbahn, die seit Jahrzehnten auf die Elektrifizierung warten - der Ministerpräsident hat zum Beispiel erzählt, dass dieses wichtige Projekt schon Thema war, in der Zeit, als er als junger Abgeordneter in den Landtag kam.

Nun können viele Bürgerinnen und Bürger in zwischen Stuttgart und Oberschwaben und in Richtung Bodensee bequemer, schneller und sauberer Bahn fahren. Zugleich auch ein großartiger Schritt hin zu mehr Klimaschutz und nachhaltiger Mobilität. Der lange Einsatz vieler Menschen aus der Region, der kommunalen Vertreter*innen und der Abgeordneten im Bund und Land sowie unseres Verkehrsministers Winne Hermann für saubere Mobilität hat sich endlich ausgezahlt. Gemeinsam geht es immer besser.

Großer Dank gebührt den Interessenverband, den politisch wie finanziell freiwillig engagierten Kommunen, dem Regionalverband und unserer grüngeführten Landesregierung, mit der die Elektrifizierung der Südbahn richtig an Fahrt gewonnen hat und die durch den freiwilligen Mitteleinsatz des Landtags dieses wichtige Bahnprojekt aufs richtige Gleis gesetzt hat. Oder wie Winfried Kretschmann es gesagt hat: Der Föderalist in ihm findet das nicht gut (denn eigentlich ist der Bund zuständig…), der Oberschwabe schon.

<- Zurück zu: Im Wahlkreis