Agnieszka Brugger agnieszka-brugger.de

Aktuelles

  • 23.01.2011

    Von Minister KLARTEXT zu Minister AHNUNGSLOS zu Minister AKTIONISMUS

    Drei ungeheuerliche Vorgänge in der Bundeswehr sind in dieser Woche zeitgleich ans Tageslicht getreten: der Vorwurf es sei übermäßiger Druck der Stammbesetzung auf die Kadetten auf der Gorch Fock bis hin zu Nötigung ausgeübt worden, geöffnete Briefe von SoldatInnen, die in Afghanistan stationiert sind und der Todesfall eines Soldaten, bei dem unterschiedliche Versionen kursieren: Von [...]mehr
  • 19.01.2011

    Aufklärung im Feldpost-Fall muss Chefsache sein

    Zum Verdacht der systematischen Öffnung der Feldpost von Bundeswehrsoldaten erklären Agnieszka Malczak, Sprecherin für...mehr
  • 15.01.2011

    Neujahrsempfang der Grünen Ravensburg 2011

    Am 15. Januar 2011 luden Bündnis 90/Die Grünen Ravensburg zum Neujahrsempfang. Im gut gefüllten Humpisquartier erzählte ich in meiner Rede...mehr
  • 24.12.2010

    NEW START: Ein großer Abrüstungserfolg?

    Ist die gestrige Ratifizierung des NEW START-Abkommens durch den amerikanischen Senat auch ein Startschuss auf dem Ziellauf in Richtung einer Welt frei von Atomwaffen? Euphorisch wird die Zustimmung in den meisten Medien gefeiert. Man könnte meinen, es sei ein Riesenschritt getan auf dem Weg zur Vision einer nuklearwaffenfreien Welt, die Obama im April 2008 in [...]mehr
  • 23.12.2010

    Wieder da im Web

    Ein kleines Weihnachtsgeschenk an mich: Mein Blog ist wieder online. Weiterhin unter dem Namen Flammendes Grün, allerdings mit neuem Design. Meine letzter Beitrag in meinem alten Blog ist kurz vor der Bundestagswahl 2009 entstanden. Danach war klar: Meine Internetpräsenz muss überarbeitet werden. Mit einigen Widrigkeiten und ein paar gesprengten Zeitplänen ist es nun endlich, endlich [...]mehr
  • 16.12.2010

    Schriftliche Frage an die Bundesregierung

    Die Antwort der Bundesregierung auf meine schriftlichen Frage zu in Deutschland stationierten US-Atomwaffen finden Sie hier.mehr
  • 16.12.2010

    Rede im Bundestag zum Jahresbericht 2009 des Wehrbeauftragten

    "Es gilt das gesprochene Wort"auch für den Wehrbeauftragten. Rede im Plenum des Deutschen Bundestages am 16.12.2010 zur Beratung...mehr