Agnieszka Brugger agnieszka-brugger.de

Aktuelles

Im Gespräch mit dem ukrainischen Außenminister Dmytro Kuleba

Vielen Dank für diesen bewegenden, wichtigen Besuch und Austausch!

Die Menschen in der Ukraine und ihre Regierung leisten gerade Unglaubliches bei der Verteidigung ihres Landes, ihrer Demokratie und unserer gemeinsamer Werte. Mit dem ukrainischen Außenminister Dmytro Kuleba in Begleitung von Botschafter Melnyk haben Britta Hasselmann, Katharina Dröge, Ricarda Lang und ich heute darüber gesprochen, wie Deutschland die Ukraine noch besser unterstützen kann. Die Herausforderungen könnten größer nicht sein und doch begegnet man von den Geflüchteten bis zum Außenminister trotz all der düsteren Momente Entschiedenheit, Mut, Hoffnung und auch immer wieder Humor. Es bleibt viel zu tun, wenn wir verhindern wollen, dass Wladimir Putin und seine Skrupellosigkeit diesen Krieg gewinnt. Von der militärischen, finanziellen und wirtschaftlichen Unterstützung, der Wiederaufbau der Ukraine, der bereits in einigen Regionen trotz der Gefahr begonnen hat, die medizinische und psychische Versorgung der Menschen, die Menschenrechtsverletzungen und Vergewaltigungen erlitten haben, die Aufklärung und Verfolgung der üblen Kriegsverbrechen, der Weg zum Kandidatenstatus und EU-Beitritt der Ukraine. Aber ebenso bei der politischen Isolation des Kremls und der Verschärfung der Sanktionen, so lange diese Gewalt nicht endlich aufhört.

<- Zurück zu: Aktuelles