Agnieszka Brugger agnieszka-brugger.de

Aktuelles

Im Gespräch zum Bundeswehreinsatz bei der UN-Mission MINUSMA in Mali

Seit 2012 war ich mehrfach in #Mali und mit großer Sorge und viel Verärgerung über den verantwortungslosen Kurs der malischen Militär-Junta beobachte ich die Lage. Aber auch in großer Verbundenheit mit den Menschen in der Region. Es ist eine schwierige Entscheidung, die wir in den nächsten Wochen treffen müssen.

Die malische Militär-Junta spielt mit ihren ständigen Provokationen mit dem Feuer und sollte sich sehr genau überlegen, wie verheerend ein Ende dieser wichtigen Friedensmission der Vereinten Nationen für die ohnehin schon extrem instabile Lage im Land wäre. Es reicht nicht, dass die malische Regierung nach den Vorfällen mit Worten beschwichtigt, sondern sie muss endlich in der Realität diesen Konfrontationskurs beenden. Die Entwicklungen der nächsten Wochen werden entscheidend für die Frage sein, ob MINUSMA noch eine Zukunft hat. Der Bundestag hat mit dem letzten Mandat einerseits den Willen bekräftigt, die Menschen in Mali und die Vereinten Nationen nicht im Stich lassen zu wollen, aber auch klare rote Linien gegenüber der malischen Regierung gezogen. Dabei spielt die Sicherheit für die Bundeswehr eine entscheidende Rolle. Die Entscheidung findet aber in einem schwierigen Dilemma statt, denn Staaten wie Russland und China bauen ihren geopolitischen Einfluss auch im Sahel systematisch aus und haben dabei sicher nicht die Sorgen der Zivilbevölkerung und politische Reformen im Blick, während die Vereinten Nationen bewusst immer weiter geschwächt werden. Sowohl der Abzug als auch die Fortsetzung des Einsatzes bergen Risiken und eine hohe Verantwortung. Daher ist es richtig, dass die Bundregierung in extrem engen Austausch mit unseren Partnern und den Vereinten Nationen über die weitere Zukunft des Einsatzes berät und alle Szenarien vorbereitet.

Mit BR Bayern 2 habe ich über den Bundeswehreinsatz gesprochen, das ganze Interview finden Sie über diesen Linkhttps://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/radiowelt/agnieszka-brugger-mali-einsatz-100.html.

Außerdem habe ich über das Thema mit dem Handelsblatt gesprochen. Den Artikel finden Sie über diesen Link (hinter einer Paywall): https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/auslandseinsaetze-zahl-der-nadelstiche-nimmt-erheblich-zu-zweifel-an-mali-mission-der-bundeswehr-wachsen/28575504.html

<- Zurück zu: Aktuelles