Agnieszka Brugger agnieszka-brugger.de

Nachrichten

Neue Berichte aus Pfullendorf: Verteidigungsausschuss erfährt Vorfälle wieder nur aus der Presse

Der Südkurier berichtet über neue Berichte vom Bundeswehrstandort Pfullendorf.

Auch dieser neue Vorfall in Pfullendorf muss sorgfältig untersucht werden. In der letzten Zeit mehren sich von verschiedenen Standorten die Nachrichten, dass Auszubildende bei der Bundeswehr gefährlich über ihre Leistungsgrenze hinausgegangen sind. Auch im Verteidigungsausschuss werden wir Aufklärung vom Verteidigungsministerium einfordern, ohne in vorschnelle Verallgemeinerungen zu verfallen. Es muss aber dringend diskutiert werden, ob hinter all den Meldungen der letzten Wochen nicht auch strukturelle Ursachen stehen.

Allerdings ist es ärgerlich, dass das Parlament von solchen Vorhängen zum wiederholten Male erst aus der Presse erfährt und nicht vom Verteidigungsministerium unterrichtet wird. Der Ausschuss hat mehr als deutlich eingefordert, den Prozess der Neuaufstellung begleiten zu wollen. Gerade in der Ausbildung ist es wichtig, dass die Vorgesetzten ein gutes Gespür beweisen und ihrer Fürsorgeverantwortung mit besonderer Sorgfalt gegenüber den Soldatinnen und Soldaten nachkommen.  

<- Zurück zu: Nachrichten