Agnieszka Brugger agnieszka-brugger.de

Presse

Auf diesen Seiten finden Sie eine Auswahl meiner Pressemitteilungen, Interviews und weiterer Medienberichte über mich.

Für Presseanfragen steht Ihnen mein Team jederzeit zur Verfügung.

Kontakt für bundespolitische Fragen:

Frau Lisa Mader unter 030-227-71570.

Kontakt für Fragen zu meinem Wahlkreis Ravensburg und zu Baden-Württemberg:

0751-359 39 66.

  • 14.12.2018

    Errschreckende Hinweise auf rechtsextreme Verbindungen - schnelle und gründliche Aufklärung notwendig

    Im Interview mit der Schwäbischen Zeitung habe ich über die Medienberichte über mögliche rechtsxtreme Verbindungen in der Bundeswehr...mehr
  • 05.12.2018

    Es braucht ein klares Zeichen aus Europa für Abrüstung

    Wer Verträge aufkündigt, kann nicht kritisieren, dass der andere sie nicht einhält. Mit der Schwäbischen Zeitung habe ich über die Zukunft...mehr

 

Presseecho aus dem Wahlkreis und aus Baden-Württemberg

  • 21.02.2018

    Pfullendorf: Ursula von der Leyen muss schnell und konsequent für Aufklärung sorgen

    Bei so gravierenden Vorwürfen muss Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen wenigsten einmal schnell und konsequent für Aufklärung...mehr
  • 08.02.2018

    Neue alte Große Koalition: ganz kleines Karo

    Union und SPD haben sich auf den allerkleinsten Nenner geeinigt. Eine solche Koalition kann die Zukunft unseres Landes nicht gestalten,...mehr

 


Aktuelle Pressemitteilungen

  • 21.10.2018

    US-Austritt aus INF-Vertrag: Eine gefährliche und fahrlässige Entscheidung

    Zur Ankündigung von Donald Trump, aus dem INF-Vertrag auszusteigen erklärt Agnieszka Brugger, Stellvertretende Fraktionsvorsitzende: Mit...mehr
  • 25.06.2018

    Europäischen Sitz im UN-Sicherheitsrat angehen!

    ‪Wir wollten vom Auswärtigen Amt wissen, ob der Koalitionsvertrag & Angela Merkel nur leere Versprechen mit Blick auf europäischen Sitz...mehr