Agnieszka Brugger agnieszka-brugger.de

Im Wahlkreis

Zu Besuch in der Klasse 4b der Klosterwiesenschule Baindt

Das war ein toller Besuch: Ich liebe wenig mehr, als mit Kindern über Politik zu sprechen. Nachdem die Schüler*innen der 4b mir einen unfassbar lieben Brief geschrieben und sich dank ihrer engagierten Lehrerinnen bereits selbst politisch informiert und engagiert haben, war für mich sehr klar: Diese Einladung nehme ich von Herzen gern am. Am vergangenen Mittwochmorgen durfte ich die Schüler*innen an der Klosterwiesenschule in Baindt besuchen.

In ihrem Projekt „Wir bestimmen mit“ in Form eines Kindergipfels und eines Beteiligungsworkshops hatten sie sich zuvor mit vielen großen und kleinen politischen Fragen beschäftigt:
Wie funktioniert unsere Demokratie?
Welche Rechte haben sie als Kinder?
Wie wohl fühlen sich sich in ihrer Gemeinde Baindt – und was würden sie gern ändern?
Gleichzeitig haben sich mich mit Fragen gelöchert: Zu meinem Alltag als stellvertretende Fraktionsvorsitzende im Bundestag und meiner Arbeit für die Menschen in Oberschwaben und im Allgäu. Aber sie wollten auch wissen, welche Hobbys ich habe, was ich mit meiner Tochter spiele und ob ich mit dem Zug nach Berlin fahre.

Ganz klar: Demokratie findet nicht nur im Bundestag statt, sondern beginnt mit der Diskussion im Klassenzimmer oder am Küchentisch. Ich wünsche den Schüler*innen, dass sie so klug, kritisch und aufgeweckt bleiben und bedanke mich herzlich bei der Klosterwiesenschule für die Einladung und die tolle Initiative. Kinder sind nie zu klein, um ernst genommen zu werden und die Begeisterung fürs Miteinander und Mitbestimmung ist da. Es ist unsere Aufgabe, sie immer weiter zu entfachen statt Kinder und Jugendliche zu entmutigen. Es ist ihre Zukunft, die wir heute verhandeln.

<- Zurück zu: Im Wahlkreis