Agnieszka Brugger agnieszka-brugger.de

Im Wahlkreis

Auf der Premiere der Wangener Festspiele

Jedes Jahr freue ich mich schon eine Woche im Voraus auf die Premiere der Wangener Festspiele. Die Festspiele sind mittlerweise eine Institution. Die Auswahl der Stücke ist hervorragend, genauso wie die Qualität der schauspielerischen Leistung, das kreative Bühnenbild, die grandiose Regie und das viele Herzblut des Vereins "Festspiele Wangen e.V.". All das macht dieses besondere Erlebnis in einer wunderschönen Freilichtatmosphäre aus. Die Festspiele schlagen eine Brücke zwischen professionellen und semi-professionellen (wie bei der Premiere so schön gesagt wurde) Schauspiel und auch das hat seinen ganz besonderen Reiz.

Dieses Jahr wurde mit „Kleiner Mann, was nun?“ von Hans Fallada ein ernstes Stück inszeniert. Und auch wenn es ja nahezu schon 100 Jahre alt ist, passt es in unsere Zeit und wirft viele Fragen auf, die wir uns heute ebenso stellen müssen und sollten.

Dieser Abend hat mich richtig berührt. Es war Theater so wie es sein soll. Wenn Sie Gelegenheit haben, empfehle ich Ihnen sehr, sich dieses Stück anzuschauen. Und für die Kinder gibt es auch immer ein Stück, dieses Jahr „Des Kaisers neue Kleider“.

Mehr Informationen finden Sie hier: Festspiele Wangen gehen 2022 wieder an den Start (festspiele-wangen.de)
 

<- Zurück zu: Im Wahlkreis